Samstag, November 27, 2021

DS 7 Crossback E-Tense 225 Grand Chic – Luxuriöser Edel-Hybrid-SUV mit Frontantrieb

Verwandte Beiträge

DS 7 Crossback E-Tense 225 Grand Chic – Luxuriöser Edel-Hybrid-SUV mit Frontantrieb

DS ist seit 2015 eine eigenständige Marke mit eigenem Design- und Entwicklungszentrum.

Endlich ist es soweit und die Modellreihe von DS wird um ein weiteres Fahrzeug erweitert – den DS7. Der neue Crossover Hybrid kommt mit 225 PS und Frontantrieb daher und profitiert darüber hinaus vom maximalen Umweltbonus für Plugin-Hybride. Wir sind den neuen DS 7 in der Top-Ausstattung „Grand Chic“ gefahren.

Post-production : Astuce Productions

Exterieur

Der neue Crossback von DS sorgt mit seinem extravaganten Design sofort für Aufsehen.

Drei schwenkbare Elemente in den Frontscheinwerfern, die Rückleuchten mit ihren Dreiecksmustern, die schnittigen Kanten, wir konnten bei unserem Testwagen kaum wegschauen. Eine expressive Karosserieform sowie die Mischung aus Eleganz und Sportlichkeit setzt hier Maßstäbe.

Interieur

Im Innenraum setzen die Franzosen ganz auf Luxus. Elektrisch verstellbare Ledersitze mit viel Seitenhalt, wertige Kunststoffe, viel Metall, mit Leder in Rautensteppung bezogenes Armaturenbrett, Verarbeitungsqualität und Materialauswahl auf höchstem Niveau. Darüber hinaus gibt es innovative Features wie eine analoge Uhr, welche sich beim Starten aus dem Armaturenbrett windet und beim Stoppen wieder einfährt. Optionale Ambientebelechtung, mit frei konfigurierbaren Farben sorgen für die passende Stimmung.

Im Mittelpunkt steht das digitale Cockpit, sowie ein zwölf Zoll großer Multimedia-Bildschirm inclusive Apple CarPlay und Android Auto. Auch im Bereich Assistenzsysteme ist der neue DS 7 Crossback auf dem Stand der Zeit. Aktiver Müdigkeitswarner, Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent, Totwinkelwarner und einem aktiven Abstandsregeltempomat inclusive Stop-and-Go-Funktion, im neuen SUV muss man auf nichts verzichten.

Unter der elektrisch angetriebenen Heckklappe stehen zwischen 555 und 1752  LiterLadevolumen zur Verfügung. Auch hier macht die exzellente Verarbeitungsqualität nicht Halt, sogar der doppelte Ladeboden ist mit hochwertigem Teppich ausgelegt. Unterm Strich wird das Interieur den Erwartungen an ein Premiumfahrzeug ohne Einschränkungen gerecht.

Motorisierung

Der neue DS 7 Crossback setzt – wie auch das größere Modell mit Allradantrieb und dreihundert PS – auf einen Plugin-Hybrid-Antriebsstrang. Der SUV hat in dieser Variante eine Systemleistung von 225 PS und ein maximales Drehmoment von 360 Nm. Die kombinierte Leistung aus einem Benziner mit 180 PS und einem Elektromotor mit 110 PS, welcher durch eine 13,2 kWh große Batterie komplettiert wird, fließt hier allerdings ausschließlich auf die Vorderräder. Der neue Crossback nutzt beim Anfahren ausschließlich den Elektromotor.

Rein elektrisch liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 135 km/h und die Reichweite bei etwas über fünfzig Kilometern. Mehrere Fahrprogramme stehen zur Verfügung, wobei man letztlich meist im klassischen Hybridmodus unterwegs ist. Im Sportmodus meldet sich der Benziner zu Wort und der Crossover spricht leichter auf Gaspedalbewegungen an.

Post-production : Astuce Productions

Der Verbrenner lädt die Batterie während des Fahrens.

An der Wallbox dauert ein kompletter Ladevorgang rund 1 Stunde und 45 Minuten und kann zusätzlich per App überwacht werden. Zur Serienausstattung gehören zwei Ladekabel, ein Mode-2 Kabel zum Laden an der Haushaltssteckdose und ein weiteres zum Laden an der Wallbox.

Fahrverhalten

Der neue DS 7 ist serienmäßig mit dem Federungssystem „DS Active Scan Suspension“ ausgestattet. Eine Kamera hinter der Frontscheibe, drei Beschleunigungsmesser und vier Neigungssensoren analysieren permanent die Fahrbedingungen und die Beschaffenheit der Straße. Anschließend werden die Daten unmittelbar an ein elektronisches System weitergeleitet, welches dann jedes einzelne Rad ansteuert und die Federungshärte kontinuierlich adaptiert.

Das Ergebnis ist ein äußerst komfortables Fahren auf höchstem Niveau. Zusammen mit seiner besonderen Laufruhe, der direkten Lenkung und einer Automatik, welche fast unbemerkt durch die acht Gänge schaltet, setzt der neue Crossover neue Maßstäbe.

Fazit

Der neue DS 7 Crossover überzeugt in der 225 PS starken Hybridversion mit außergewöhnlichem Fahrkomfort und immenser Laufruhe. Im Innenraum geht es luxuriös und komfortabel zu, die Verarbeitung und Materialauswahl ist DS-typisch auf allerhöchstem Niveau.

Weitere Artikel in dieser Kategorie

Advertismentspot_img

Beliebte Artikel