Dienstag, Juli 23, 2024

Mitsubishi Space Star – Klein, aber oho!

Verwandte Beiträge

Der Space Star ist Mitsubishis Antwort auf die Nachfrage im Kleinwagensegment. Wie er sich im Alltag schlägt, haben wir getestet.

Exterieur

Der Mitsubishi Space Star ist ein kompakter und vielseitiger Kleinwagen mit einem modernen und ansprechenden Design. Die Frontpartie ist geprägt von einem markanten Kühlergrill mit Chromakzenten und scharf gezeichneten Scheinwerfern. Die klaren Linien und die geschwungene Formgebung verleihen dem Fahrzeug eine dynamische und freundliche Optik.

Am Heck hat er einen geradezu gigantischen Dachspoiler. Auffällig sind auch die senkrechten Schlitze rechts und links, die die Rückstrahler aufnehmen. Die Form des knapp 3,85 Meter langen Fünftürers sorgt aber nicht nur für eine ansprechende Ästhetik, sondern auch für eine verbesserte Effizienz und Fahrleistung. Die hochwertige Lackierung mit peppiger Farbgebung – im Falle unseres Testwagens ein leuchtendes Amarena-Rot-Metallic) und die stilvollen Leichtmetallräder runden das Gesamtbild des Mitsubishi Space Star ab und machen ihn zu einem attraktiven und praktischen Stadtauto.

Zudem gibt es bei diesem Auto viele individuelle Auswahlmöglichkeiten wie Stylingblenden, Dekorfolien, Spiegelcover, Seitenschweller oder Leichtmetallräder und selbst eine Karosserietieferlegung wird angeboten.

Interieur

Das Interieur des Mitsubishi Space Star ist geräumig und komfortabel, mit gut gepolsterten Sitzen und einer ergonomischen Anordnung. Die verwendeten Materialien sind von guter Qualität und vermitteln ein Gefühl von Langlebigkeit. Das Armaturenbrett ist gut gestaltet, mit leicht zugänglichen Bedienelementen und einem intuitiven Touchscreen für das Infotainmentsystem.

Der Space Star bietet auch eine gute Sicht dank seiner großen Fenster und der geneigten Windschutzscheibe. Die Passagiere profitieren von großzügigem Beinfreiheit sowohl vorne als auch hinten, was ihn zu einem idealen Auto für Familienausflüge oder Ausflüge mit Freunden macht. In Bezug auf die Aufbewahrungsmöglichkeiten bietet der Space Star mehrere praktische Ablagefächer für persönliche Gegenstände wie Getränkehalter, Staufächer in den Türen und einen geräumigen Kofferraum mit 235 Litern.

Nach Umklappen der Rücksitzlehnen tun sich sogar 912 Liter und eine nahezu ebene Ladefläche auf. Das gesamte Interieur des Mitsubishi Space Star ist gut durchdacht. Es ist gleichermaßen komfortabel als auch funktional, was ihn zu einem angenehmen Auto für den täglichen Gebrauch macht. Mitsubishi hat uns das Spitzenmodell „Top“ zur Verfügung gestellt. Dieses hat schick gemusterte Stoff-Kunstleder-Sitzbezüge. Empfehlenswert ist es, den Space Star ab Ausstattungslinie “Select+“ zu wählen, um zumindest Annehmlichkeiten wie Zentralverriegelung Radio, ein Start-Stopp-System und eine Klimaanlage mit an Bord zu haben.

Hier sind dann auch Rückfahrkamera, Tempomat, das Smartphone-Link-Infotainment mit 7-Zoll-Touchscreen, ferner Sitzheizung und Leichtmetallräder mit dabei. Bei unserer Testfahrt hatten wir das Topmodell. Dieses bietet dann auch noch einige Fahrassistenten, Bi-LED-Scheinwerfer, ein schlüsselloses Zugangssystem inklusive Start-Stopp-Knopf, elektrisch anklappbare Außenspiegel und Klimaautomatik.

Motorisierung

Der 1.2-Liter-Motor des Space Star bietet eine ausgewogene Leistung und gute Kraftstoffeffizienz. Dadurch ist es das ideale Fahrzeug für den Stadtverkehr und längere Strecken. Der Mitsubishi Space Star wird von einem 1,2-Liter-Dreizylinder-Benzinmotor angetrieben. Dieser Motor ist mit einer Leistung von 71 PS (52 kW) ausgestattet und bietet ein maximales Drehmoment von rund 102 Nm.

Der Motor verfügt über eine Multipoint-Einspritzung und erfüllt die Euro-6-Abgasnorm. Der Space Star ist grundsätzlich mit einem manuellen Fünfganggetriebe ausgestattet, das eine reibungslose und effiziente Kraftübertragung ermöglicht. Alternativ kann auch ein stufenloses CVT-Getriebe (Continuously Variable Transmission) geordert werden, das für eine sanftere Beschleunigung und einen verbesserten Kraftstoffverbrauch sorgt. Betrachtet man seine Leistung, so bietet der Space Star eine solide Beschleunigung und ausreichende Leistung für den Stadtverkehr und gelegentliche Autobahnfahrten.

Der Motor ist sparsam im Verbrauch und bietet eine gute Balance zwischen Leistung und Effizienz. Insgesamt ist die Motorisierung des Space Star gut geeignet für den täglichen Gebrauch und bietet eine zuverlässige Leistung in verschiedenen Fahrsituationen. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauert 14,1 Sekunden und maximal erreicht der Space Star 167 km/h. Wir konnten bei unserer Testfahrt einen durchschnittlichen Verbrauch von 5,2 Litern ermitteln.

Fahrverhalten

Die Motorisierung ermöglicht eine angenehme Beschleunigung und macht das Fahren insgesamt recht flüssig. Der Space Star war bei unserer Testfahrt agil und leicht zu handhaben, mit einer präzisen Lenkung und einem guten Fahrverhalten.

Das Fahrwerk ist komfortabel und sorgt für eine angenehme Fahrt, auch auf unebenen Straßen. Die Lenkung des Space Star ist leichtgängig und präzise, was das Manövrieren in engen Stadtstraßen oder beim Einparken erleichtert. Die Bremsen bieten eine gute Verzögerung und sind gut dosierbar. Seine knappen Abmessungen sind wie gemacht für den flinken Spurwechsel und das rasche Rangieren selbst in kleine Parklücken.

Fazit

Insgesamt bietet der Mitsubishi Space Star solide Fahreigenschaften, die ihn zu einem zuverlässigen und komfortablen Auto für den täglichen Gebrauch machen.

Weitere Artikel in dieser Kategorie

Advertismentspot_img

Beliebte Artikel