Dienstag, Juli 23, 2024

Peugeot e-2008 – Kleiner Löwe erobert die City

Verwandte Beiträge

Peugeot e-2008 – Kleiner Löwe erobert die City

Mit dem Peugeot e-2008 bietet der französische Hersteller das Paradebeispiel eines elektrifizierten City-SUV an. Eine erhöhte Sitzposition sorgt für Umsicht im Straßenverkehr, gleichzeitig bleibt das E-Auto kompakt. Wir haben getestet, wie alltagstauglich der e-2008 ist.

Exterieur

Der Peugeot e-EAT8 GT präsentiert sich mit einem ausgesprochen fortschrittlichen Exterieur-Design. Die Frontpartie verfügt über das charakteristische Markengesicht von Peugeot, das durch den Löwen im Logo und die markanten LED-Scheinwerfer geprägt ist.

Der Kühlergrill ist geschlossen, da Elektrofahrzeuge keine Kühlung für einen Verbrennungsmotor benötigen. Die Seitenansicht des e-EAT8 zeigt eine aerodynamische Formgebung, die dazu beiträgt, den Luftwiderstand zu reduzieren und die Reichweite des Fahrzeugs zu optimieren. Die schlanken Linien und die fließende Silhouette verleihen dem Fahrzeug ein modernes und dynamisches Erscheinungsbild.

Am Heck finden sich ebenfalls moderne LED-Rückleuchten und ein dezenter Diffusor, der zur Aerodynamik beiträgt. Das Design ist elegant und zeitgemäß, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Der Peugeot e-EAT8 GT ist in verschiedenen Farben erhältlich, darunter klassische Töne wie Weiß, Schwarz und Grau sowie auffälligere Optionen wie Blau oder Rot. Kunden haben die Möglichkeit, ihr Fahrzeug nach ihren persönlichen Vorlieben anzupassen.

Das Exterieur kombiniert insgesamt Ästhetik mit Funktionalität und unterstreicht damit den innovativen Charakter dieses Elektrofahrzeugs.

Interieur

Im Innenraum geht es modern, komfortabel und technologisch fortschrittlich zu. Das Cockpit des e-EAT8 GT ist ergonomisch gestaltet und bietet dem Fahrer eine intuitive Bedienung aller wichtigen Funktionen. Das Armaturenbrett ist übersichtlich angeordnet und verfügt über ein digitales Kombiinstrument sowie einen zentral platzierten Touchscreen für das Infotainmentsystem.

Im Innenraum des e-EAT8 GT wurden hochwertige Materialien verwendet, die ein luxuriöses Ambiente schaffen. Je nach Ausstattungsvariante können beispielsweise Leder, Alcantara oder hochwertige Kunststoffe zum Einsatz kommen.

Die Verarbeitungsqualität ist dabei auf einem hohen Niveau. Insgesamt bietet der Peugeot Platz für bis zu fünf Insassen und verfügt über bequeme Sitze mit gutem Seitenhalt. Sowohl Fahrer als auch Passagiere profitieren von einer angenehmen Sitzposition und ausreichend Beinfreiheit. Zudem sorgen eine effektive Geräuschdämmung und eine leistungsfähige Klimaanlage für hohen Fahrkomfort.

Außerdem ist der e-EAT8 GT mit einer Vielzahl an modernen Technologien ausgestattet, darunter ein Head-up-Display, ein adaptiver Tempomat, ein Parkassistent und ein 360-Grad-Kamerasystem. Darüber hinaus bietet das Fahrzeug Konnektivitätsfunktionen wie Apple CarPlay und Android Auto sowie eine drahtlose Ladestation für Smartphones. Trotz des Elektroantriebs bietet der Peugeot e-EAT8 ausreichend Stauraum im Innenraum, einschließlich eines geräumigen Kofferraums mit von 405 bis 1467 Liter Volumen für Gepäck und Einkäufe.

Motorisierung

Der Peugeot e-EAT8 wurde mit einem leistungsstarken Elektromotor ausgestattet. Dieser bietet je nach Modellvariante eine Leistung von 100 kW (136 PS) oder 150 kW (204 PS) je nach Modellvariante. Der Elektromotor sorgt für eine sofortige Beschleunigung und ein dynamisches Fahrverhalten. Er verfügt über eine Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 50 kWh oder 75 kWh – je nach Modell, die im Fahrzeugboden verbaut ist. Die Batterie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 300 km oder mehr, abhängig von Fahrweise und Umgebungsbedingungen.

Das Automatikgetriebe sorgt für eine reibungslose und effiziente Leistungsübertragung. Es bietet schnelle Schaltvorgänge und trägt zur Effizienz des Elektroantriebs bei. Der Peugeot e-EAT8 kann an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose oder an einer Schnellladesäule aufgeladen werden. Mit einer Schnellladung kann die Batterie in etwa 30 Minuten auf 80% ihrer Kapazität geladen werden, was die Alltagstauglichkeit des Elektrofahrzeugs erhöht.

Der e-EAT8 verfügt über verschiedene Fahrmodi, darunter einen Eco-Modus für maximale Reichweite und einen Sport-Modus für eine dynamischere Performance. Zusätzlich können individuelle Einstellungen vorgenommen werden, um den Fahrkomfort und die Effizienz zu optimieren. In neun Sekunden erreicht man Tempo 100 und insgesamt ist eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h möglich.

Fahrverhalten

Die ausgewogene Kombination aus Leistung, Komfort und Effizienz bei diesem Fahrzeug kann sich sehen lassen. Die sofortige Drehmomentabgabe des Elektromotors sorgt für ein dynamisches Fahrerlebnis. Das Auto fährt sich agil und präzise, was durch die tiefe Schwerpunktlage der Batterie im Fahrzeugboden begünstigt wird. Die Lenkung ist direkt und reaktionsschnell, was eine gute Kontrolle über das Fahrzeug ermöglicht. Die Federung des e-EAT8 ist komfortabel abgestimmt und schluckt Unebenheiten auf der Straße gut.

Die Dämpfung sorgt für ein angenehmes Fahrgefühl auch auf längeren Strecken und trägt zur Stabilität des Fahrzeugs bei. Das regenerative Bremssystem, gewinnt beim Bremsen kinetische Energie zurück und speist diese in die Batterie ein. Dies trägt zur Verlängerung der Reichweite bei und erhöht die Effizienz des Elektrofahrzeugs.

Fazit

Mit dem Facelift hat der Peugeot E-2008 nicht nur optisch zugelegt. Der kräftigere Antrieb verspricht im Alltag neben mehr Zugkraft auch ein Plus an Reichweite. Der größere Bildschirm erleichtert zudem die Bedienung. Besonders gefallen hat uns bei unserer Testfahrt auch der gute Komforteindruck. Über allem steht aber der Fahrspaß, den der Peugeot e-2008 im Sportmodus auf die Straße zaubern kann.

Weitere Artikel in dieser Kategorie

Advertismentspot_img

Beliebte Artikel